Produktive Phase

Kurzmitteilung

Ich hatte im Osterurlaub mal eine produktive Phase in der mir paar neue Ideen für JDB eingefallen sind.

Als erstes wollte ich das Programm mehrsprachig machen. Ich nutze es zwar nur in deutsch, aber ein Programm mehrsprachig zu machen fand ich eine tolle Übung.

Dann brauchte ich eine Möglichkeit auf die Daten auch von Unterwegs einsehen zu können. Also habe ich einen Export programmiert und da nur HTML (Einfach einsehbar dank Webserver) als Ausgabe mir zu langweilig war, habe ich CSV und JDB (Gefilterte Einträge und nur bestimmte Attribute) auch gleich noch gemacht.

Als weiteres wollte ich noch Dateiverknüpfungen hinterlegen können und diese direkt aus JDB öffnen (auch zum bearbeiten). Finde ich sehr praktisch.

Und zum Abschluss habe ich paar Tastenkürzel eingerichtet. Hätte ich gleich zu Beginn machen sollen, macht die Bedienung doch gleich etwas besser.

So genug produktiv gewesen ^^

Patchday

Kurzmitteilung

Die Fehlerbehebung für JDB ging wesentlich einfacher und schneller als erwartet. Zumindest auf dem Testsystem, auf dem der Bug entdeckt wurde, kann er nicht mehr reproduziert werden.

Mal sehen was ich als nächstes bastel.

Zeit für ein Update

Kurzmitteilung

Ich komm endlich mal dazu die neue Version von JDB bereitzustellen… Ich hab sie schon länger in Verwendung und hatte auch kurz eine Version 1.1.0… Aber die habe ich jetzt nicht extra rausgekramt und online gestellt, ich bin der Meinung die aktuellste Version sollte reichen. Nicht wundern wegen dem Versionssprung.

Neu sind zwei Attribute (Checkbox und Mehrfachauswahl) sowie eine Sortierfunktion. Das Menü wurde etwas umstrukturiert und beim speichern wird zuerst eine lokale Tempdatei erstellt die an den Zielort verschoben wird. Der letzte Punkt hilft bei JDB-Dateien die auf Netzlaufwerken abgelegt sind.

Demon war bei mir zu Besuch und hat gleich mal einen Bug in JDB gefunden. Nichts kritisches, aber wenn der Bildschirm gedreht wird während das Programm maximiert ist, wird der Inhalt der Tabelle nicht an die neue Größe angepasst. Ich hoffe über Ostern dazu zu kommen das Problem zu beheben.

CoordCal – Der Koordinaten-Rechner

Einen wunderschönen guten Morgen,

ab sofort steht ein neues Tool auf dieser Seite zur Verfügung. Es richtet sich an alle Minecraft-Spieler, die gerne mit Netherportalen große Entfernungen überbrücken wollen. Denn mit diesem Tool rechnet euch die Koordianten aus der normalen Welt in die Netherwelt (und andersherum) um.

Wie immer findet Ihr CoordCal unter Tools & Programme.

Grüße
LordVanDemon